Kontakt

eSports Business in Deutschland
www.followesports.de

Drei Tage vor den neuen Quartalszahlen von Mehrheits-Eigner Modern Times Group (MTG) kündigt der Kölner eSports-Veranstalter einen Umbau an der Unternehmensspitze an. Wie das Unternehmen mit Sitz in Köln mitteilte, wird Craig Levine Co-Geschäftsführer der ESL an der Seite von CEO Ralf Reichert. Ebenfalls Teil der Ankündigung war der Antritt des neuen Finanzchefs Stefan Beitz. Beitz war zuvor bei ProSiebenSat.1 und übernimmt die Stelle von Arne Anders, der sich der Mitteilung zufolge neuen Herausforderungen widmen will.

Co-Geschäftsführer David Neichel gibt seinen Posten ab und wird die künftige ESL-Führung bis auf Weiteres bei Investitionen beratend begleiten. Neichel war im Herbst 2017 von Activision Blizzard zur ESL gewechselt – zunächst als Global Chief Operation Officer, kurz vor der Gamescom 2018 wurde er dann zum Co-CEO von ESL-Gründer Ralf Reichert berufen.

Seit 2014 gehört Levine dem Tochterunternehmen der Modern Times Group an. Zuvor war er als Chief Strategy Officer und davor als Geschäftsführer bei der ESL Nordamerika beschäftigt. Vor seiner Zeit bei der ESL war Levine bei E-Sports Entertainment LLC als Präsident tätig. Craig Levine gründete außerdem das sehr erfolgreiche eSports-Team von Team 3D, welches besonders in Counter-Strike, Halo 2 und Painkiller erfolgreich war.

Abgesagte Großveranstaltungen infolge der Corona-Auflagen setzen der eSports-Industrie derzeit heftig zu: So kann zum Beispiel die ESL One Cologne 2020 nicht wie geplant in der Kölner LANXESS Arena durchgeführt werden, sondern muss analog zur Gamescom als reines Online-Turnier stattfinden.

Verwandte Artikel:

Quellenangaben zu „Craig Levine wird Co-Geschäftsführer der ESL“

ESL – Bild: ESL

Share: