Kontakt

eSports Business in Deutschland
www.followesports.de

Mit David Beckham startet der nächste Sport-Star sein eSports-Abenteuer. Beckham wird Miteigentümer bei Guild Esports, einer eSports-Organisation, welche sich als traditionelle Talentschmiede sieht und den Fokus auf FIFA, Rocket League und Fortnite setzt. Junge Talente sollen mit der Hilfe von Experten und Coaches gefördert werden. Neben David Beckham wird sich vor allem Carleton Curtis um die Entwicklung von Guild Esports kümmern. Curtis war zuvor Vice President bei Activision und ist somit ein Experte auf seinem Gebiet.

Nicht der erste Fußball-Star, der sich nun dem eSports widmet. Zuvor sind bereits Spieler wie Ruud Gullit, Gareth Bale, Ronaldinho oder Mesut Özil dem eSports in der ein oder anderen Weise verfallen. Ein Trend, der jetzt erst richtig zu starten scheint. Und betrachtet man die Größe des eSports-Marktes, dann ist es durchaus lukrativer Trend. Die Anzahl der eSports-Fans auf der ganzen Welt wird aktuell auf circa 495 Millionen geschätzt – Prognose: stark steigend. Bereits 2023 sollen es mehr als 646 Millionen eSports-Fans auf der Welt sein.

David Beckham, GUILD ESPORTS Miteigentümer: “Throughout my career I’ve been lucky enough to work with players at the top of their game, and I’ve seen first-hand the passion and dedication it takes to play at that level. I know that determination lives in our esports athletes today and at Guild we have a vision to set a new standard, supporting these players into the future. We are committed to nurturing and encouraging youth talent through our academy systems and I am looking forward to helping our Guild Esports team grow.”

Guild Esports

Carleton Curtis: “The meteoric rise of esports shows no signs of slowing down and this is the perfect moment for Guild Esports to enter this exciting market. We have built an experienced management team and I am proud to have David Beckham as co-owner in this venture as his professionalism and deep experience of developing highfunctioning sports teams aligns with our core strategy of building the best in class esports teams. At Guild Esports, David will be instrumental in helping shape the coaching programme implemented at our academies and we welcome his valuable mentoring as well as the inspiration he gives the younger generation of athletes. Esports is already one of the most popular spectator sports on Earth and will continue to grow globally as excitement, accessibility and knowledge of the sector soars. Guild looks forward to playing a big role in the future of this growing community.”

Guild Esports

Das Unternehmen Guild Esports wird den Hauptsitz in London haben. Welche eSports-Titel noch hinzukommen und ob es Guild Esports wirklich zu einer Top-Organisation im eSports schafft, bleibt abzuwarten. Wir bleiben dran!

Verwandter Artikel:

Quellenangaben zu „David Beckham eröffnet mit Guild eSports eine eSports-Talentschmiede“

Guild Esports – Bild: Guild Esports

Share: