Kontakt

eSports Business in Deutschland
www.followesports.de

Nintendo trennt sich überraschend vom beliebten YouTuber „BeatEmUps“ alias Wood Hawker – und das aus unerklärlichen Gründen. Die Nachricht erregte großes Aufsehen in der Nintendo Community.

“ I’ll no longer be working with Nintendo, here’s why.“

Youtube – BeatEmUps

Warum sich Nintendo von BeatEmUps trennt bleibt unklar

Trotz Video erfährt man jedoch nicht warum sich Nintendo von BeatEmUps, dem sympathischen Australier, trennt. BeatEmUps erklärt aber, dass er seit langer Zeit offizieller Partner von Nintendo ist und seinen Job liebt. Die Ursache jeoch bleibt ungeklärt und gibt der Community viel Spielraum für Spekulationen. War es das Mod-Video oder seine Kritik an Micro-Transactions? Oder doch etwas persönliches zwischen Nintendo und BeatEmUps?

Die Community stellt sich gegen Nintendo

Der Youtuber genießt große Beliebtheit bei der Nintendo Community und hat damit mehr als nur ein paar Follower auf seiner Seite. Es scheint so als hätten seine Anhänger ihren Unmut direkt bei Nintendo abgelassen, was BeatEmUps zu einem zweiten Video veranlasst hat. In seinem zweiten Video stellt er klar, dass er weiterhin Nintendo spielen wird und dass er evtl. zu viel in die Sache interpretiert. Viel wichtiger: BeatEmUps ruft seine Anhänger auf sich nicht bei Nintendo zu beschweren.

Es bleibt abzuwarten wie sich die Situation entwickelt. Ein Statement von Nintendo würde sicherlich Licht in die unübersichtliche Sache bringen. So bietet Nintendo der Community viel Spielraum zur Interpretation.

Verwandter Artikel: Daniel Abt: Formel-E-Fahrer nach eSports-Cheat gefeuert

Quellenangaben zu „Nintendo trennt sich von BeatEmUps“

Youtube BeatEmUps – Bild: BeatEmUps

Share: