Kontakt

eSports Business in Deutschland
www.followesports.de

Jampii verklagt falsches Valve: Laut einem Bericht von Jared „DeKay“ Lewis soll der finnische Profi CS:GO-Spieler Elias “Jamppi” Olkkonen Valve aufgrund seines Ausschlusses von Valve-Trunieren (Majors & Minors) verklagt haben. Wie sich nun herausgestellt hat, hat er das falsche Valve verklagt.

Der Hintergrund

Der finnische Profi-Spieler hat vor 6 Jahren einen VAC-Ban erhalten und wurde somit von Valve-Turnieren ausgeschlossen. Zu diesem Zeitpunkt war der Spieler noch nicht mal 16 Jahre alt und noch weit entfernt ein Profi-Spieler zu sein. Zusätzlich wurde nie 100% bewiesen, dass wirklich er gecheated hat, da der Account Steam-Account mehrmals verkauft wurde. Gerüchten zu Folge war Jamppi drauf und dran das bekannte Team von OG zu joinen zusammen mit Aleksi „Aleksib“ Virolainen, Nathan „NBK“ Schmitt, Valdemar „valde“ Bjørn Vangså, und Issa „ISSAA“ Murad. Kurz vor Veröffentlichung des neuen Teams soll Valve OG über den VAC-Bann informiert haben. Der Transfer ist daraufhin geplatzt.

Jetzt verklagt Jampii „Valve“

Die Klage von Elias “Jamppi” Olkkonen richtete sich an die Valve GmbH. Aber wie sich mittlerweile herausgestellt hat, ist die Valve GmbH nur eine in 2016 gegründete Tochterfirma der Valve Corporation. Die Valve GmbH soll jediglich ein Hersteller für Hardware und Betreiber von Spieleservern sein und habe keine Beziehung zu Counter-Strike. Im Gegensatz zur Valve Corporation, die 1996 gegründet wurde und tatsächlich Inhaber von Counter-Strike ist.

Jampii`s Chancen gegen Valve?

Experten sind sich einig, dass Jampii so oder so keine Chance vor Gericht hat. Dafür spricht zumindest, dass sich Jampii den Steam-Account verbotenerweise gekauft hat. Und das finnlands Gesetz vorsieht nur bei tatsächlichen Straftaten Jampii zu begünstigen. Zu guter letzt war Jampii laut Bericht erst 14 Jahre als er den Steam-Account gekauft hat und hat damit möglicherweise gegen die Regeln der „Account-Erstellung“ von Valve verstoßen.

Vergleichbare Fälle, wie zum Beispiel beim Team rund um iBuyPower oder dem Spieler Vinicius “vsm” Moreira, hatten bisher auch keinen Erfolg. Valve hat hier eine klare Richtlinie.

Es bleibt abzuwarten wie sich die Situation entwickelt. Der Anwalt von Elias “Jamppi” Olkkonen hat jedenfalls keine Werbung für sich betrieben. Berichten zu Folge soll die Klage nun an die richtige Firma ausgestellt werden. Wir bleiben dran.

Verwandter Artikel: Daniel Abt: Formel-E-Fahrer nach eSports-Cheat gefeuert

Quellenangaben zu „Profi CS:GO Spieler (Jampii) verklagt falsches Valve“

Bericht Jared „DeKay“ Lewis – Bild: Unsplash

Share: